Beiträge Von :

Elvira Grözinger

Elvira Grözinger and Sylke Kirschnick

Born 1947 in Poland as child of Holocaust survivors, grew up in Israel. Received a B. A. from the Hebrew University Jerusalem (English and French Literatures, Jewish History, History of Arts). Since 1967 in Germany –  Translators’ Diploma from the University of Heidelberg, studied then German Literature and Jewish Studies in Frankfurt on the Main. Doctorate in General and Comparative Literature from the Freie Universitaet Berlin. Worked as Lecturer in Literature and Scientific Researcher at Universities and academic Institutes in Frankfurt, Darmstadt, Potsdam and Berlin, now retired. As a long time WIZO-member she was for many years on the boards in Frankfurt and Berlin, and on the German Presidential Board. In 2007 she co-founded the German Section of SPME, and had been elected as its Vice President. Since February 2017 she is the President of the SPME-Germany. As publicist she gives lectures and publishes scientific and press articles. Author of 9 books, mainly on Jewish culture and literature and of over 200 scholarly articles and reviews.

Elvira Groezinger is married to Prof. em. of Religious and Jewish Studies, Karl E. Groezinger, affiliated Professor of the University of Haifa, has one married daughter who is a dermatologist, and two grandsons.

Alle Beiträge von: Elvira Grözinger and Sylke Kirschnick

Die Israel-Boykottbewegung

Alex Feuerherdt/Florian Markl, Die Israel-Boykottbewegung. Alter Hass in neuem Gewand, Geleitwort von Frank Müller-Rosentritt, Hentrich & Hentrich Berlin Leipzig 2020, 194 Seiten Das Autorenduo Feuerherdt/Markl ist den Lesern des SPME-Faculty noch sehr gut als Verfasser des kritischen Buches über die…

weiterlesen

Rezension: Wannseekonferenz, von Peter Longerich

In Berlin, am Ufer des idyllischen Grossen Wannsees, liegt die in den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts erschlossene Villenkolonie Alsen, in der sich zahlreiche jüdische und  nichtjüdische Grossbürger Sommer-Residenzen errichtet haben. Eine dieser prachtvollen Villen mit Geschichte ist die Wannseevilla,…

weiterlesen

Er ist wieder da! Nein, er ist immer noch da!

Hitler. juan Manuel Dominguez. Published by Edimat Libros, 2003. „Zum Einzigartigen, das mit dem Namen Hitlers verbunden ist, gehört seine unverminderte Gegenwärtigkeit“. (Joachim Fest, 1995) Die Deutschen kommen von Hitler nicht los! Dabei hatte Hitlers Herrschaft und sein 12 Jahre…

weiterlesen

Die Leiden des jungen B.

Avraham Burgs gerade in deutscher Übersetzung erschienenes Buch Hitler besiegen, Warum Israel sich endlich vom Holocaust lösen muss (Campus Verlag Frankfurt am Main, New York) wurde nach seinem Erscheinen im Jahre 2007 in Israel sehr kontrovers diskutiert. Burg, Jahrgang 1955,…

weiterlesen

Elvira Groezinger: „Mazel Tov, Israel!“

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) hat als Schwerpunkt des diesjährigen Mai-Hefts ihres Organs IP (Internationale Politik) aus gegebenem Anlass den Staat Israel, „bis heute die einzige [Demokratie] im Nahen Osten, die den Namen verdient, trotz permanenter Bedrohung von…

weiterlesen