Antisemitische Beleidigung im Hörsaal?

  • 0

HALLE (SAALE)/MZ. Eklat an Halles Universität: Ausgerechnet bei einer Veranstaltung, in der es um die Themen Antisemitismus und Rassismus ging, soll es zu einem antisemitischen Zwischenfall gekommen sein.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am Mittwochnachmittag während einer Vortragsveranstaltung in einem Hörsaal des Löwengebäudes, zu der die „Muslimische Hochschulgemeinde“ (MHG) eingeladen hatte. Titel: „Alle Menschen gleich – oder einige gleicher?“ Referentinnen waren eine Anthropologin und eine Psychologin.

Zum Artikel

Antisemitische Beleidigung im Hörsaal?

  • 0

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zur Werkzeugleiste springen