Artikel Archiv

Buchbesprechung: Heribert Schiedel: Extreme Rechte in Europa

Heribert Schiedel: Extreme Rechte in Europa; Edition Steinbauer, Wien 2011, 118 Seiten, ISBN: 978-3-902494-54-2 22,50 Euro   Heribert Schiedel ist Mitarbeiter des Dokumentationsarchives des Österreichischen Widerstandes und Berichterstatter für das Stephen Roth Institute for the Study of Contemporary Antisemitism and…

weiterlesen

Genug des Pluralismus

Eine veröffentlichte Liste der „Top-Ten-Antisemiten“ des Simon Wiesenthal Centers sorgt für Empörung und Unruhe. Eine Gastbeitrag von Katharina König, Landtagsabgeordnete für Die Linke in Thüringen. Unter den zehn genannten Personen befindet sich neben Mahmoud Abbas oder dem türkischen Ministerpräsidenten Erdogan…

weiterlesen

Zweite Phase des Schalit-Gefangenenaustausches

Die israelische Gefängnisbehörde hat am Abend eine Liste mit Namen von 550 palästinensischen Gefangenen aus dem Westjordanland, Jordanien, Gaza und Ost-Jerusalem veröffentlicht, die am kommenden Stonntag in der zweiten Phase des Gefangenenaustausches zwischen Israel und der Hamasorganisation freigelassen werden sollen.…

weiterlesen

STEFANIE GALLA: DEUTSCHE STAATSRÄSON

Die Sicherheit Israels sei deutsche Staatsräson. Das hört man immer wieder von deutschen Politikern. Wie weit es mit dieser Staatsräson bestellt ist, konnte man bereits Mitte letzten Jahres erleben. Einstimmig wurde im Deutschen Bundestag unter der Betonung, dass Israels Sicherheit…

weiterlesen

Die UNESCO und die palästinensischen Schulbücher

Großer Jubel brach am Montag in der Generalversammlung der UNESCO in Paris aus, nachdem “Palästina” in einer Abstimmung als Mitglied aufgenommen worden war. Dieses Ereignis war allerdings in Wirklichkeit kein Grund zum Feiern sondern ein weiteres beklagenswertes Beispiel für die…

weiterlesen

Ulrich W. Sahm: Der Bischof und das Mindestalter

Heinrich Mussinghoff, Bischof zu Aachen, stellte sich im Juli dem Bochumer „NRW-Israel-Forum“ vor etwa 500 Gästen einer Diskussion mit diesem Korrespondenten über die Lage der Christen im Heiligen Land. Nach dem Luxemburger Außenminister und Israels Vizeaußenminister Danny Ayalon sollte er…

weiterlesen

Sanktionsspektakel zum Iran

Das völlig unzureichende Agieren des Westens in Bezug auf das iranische Atomprogramm zwingt Israel förmlich zum Handeln. Das iranische Regime arbeitet unbeirrt an seinem Nuklearwaffen- und Raketenprogramm. Die letzten Zweifel daran sollten durch den jüngsten Bericht der Internationalen Atomenergie-Organisaton Anfang…

weiterlesen

Wo bleibt die Europäische Union?

Montag dieser Woche war ein guter Tag für die iranische Bevölkerung und ein schlechter für das Regime: Die UN-Generalversammlung verurteilte an diesem 21. November 2011 die Menschenrechtsverletzungen in Iran, die USA verschärften ihre Sanktionen gegen die iranische petrochemische Industrie, Kanada…

weiterlesen
Zur Werkzeugleiste springen