Beiträge Von :

Dr. Clemens Heni

Clemens Heni: Erinnern, um zu vergessen

Die Abwehr der Erinnerung an die präzedenzlosen Verbrechen der Deutschen im Holocaust nimmt tagtäglich zu. Historische Daten wie die Pogromnacht vom 9. November 1938 ziehen die Verharmloser, Schönredner und Erinnerungsverweiger heutzutage besonders an. Am liebsten wird der Holocaust banalisiert und…

weiterlesen

Clemens Heni: Antisemitismus ist eine Gefahr – „Islamophobie“ ein Phantasma

http://clemensheni.wordpress.com/2008/12/01/antisemitismus-ist-eine-gefahr-%e2%80%9eislamophobie%e2%80%9c-ein-phantasma/ Am 23. September 2008 wurde vom Iranischen Präsidenten Ahmadinejad eine antisemitische Rede auf der Generalversammlung der Vereinten Nationen gehalten. Am Tag zuvor protestierten geschätzte 10 000 Menschen gegen die bloße Erlaubnis diesen Antisemiten und Holocaustleugner überhaupt in die USA…

weiterlesen

Clemens Heni: „Hitler good – killed Jews“

Anmerkung der Herausgeber: Bitte unterstützen Sie die Petition gegen diese Ausstellung „No anti-Semitic Exhibition „Wall-on-Wall“ in BERLIN „ http://www.juedische.at/TCgi/_v2/TCgi.cgi?target=home&Param_Kat=3&Param_RB=31&Param_Red=9747 Der Fotograf Kai Wiedenhöfer (Jg. 1966) möchte in Berlin auf den längsten erhaltenen Teil der Berliner Mauer Bilder des israelischen Antiterrorzaunes…

weiterlesen

Clemens Heni: Zionismus, Israel und Naturschutz

http://www.juedische.at/TCgi/_v2/TCgi.cgi?target=home&Param_Kat=3&Param_RB=4&Param_Red=9187 Ein Schwerpunkt eines 2006 erschienenen Bandes über »Naturschutz und Demokratie« ist die Beziehung des Judentums zu Naturschutz. Mehrere kleinere Beiträge widmen sich diesem Sujet und vor allem ist im Anhang ein historisches Dokument über »Judentum und Naturschutz« aus dem…

weiterlesen

Clemens Heni: „Giftmischer von Bush bis Bin Laden“

http://www.wadinet.de/blog/?p=685 Er meint es doch wirklich gut. Rassismus greife um sich, die Muslime in der Defensive. „Wehret den Anfängen“ meint er. Also ein richtig guter Mensch, der Hagen Rether, Nachwuchshoffnung der deutschen Kabarettszene. Er vergleicht die Demokratie mit dem Jihadismus…

weiterlesen
Zur Werkzeugleiste springen